Werbung
deutschland-angeln
Alt 10.07.2006, 14:25   #1
Huste
Forenschnüffler
 
Benutzerbild von Huste
 
Registriert seit: 14.03.2005
Name: Daniel
Stammgewässer: Saale, Bode
Ort: Essen // Quedlinburg
Beiträge: 1.024
Ausrufezeichen Filetiermesser schärfen

Wer kann Tips geben wie man Filetiermesser wieder richtig scharf bekommt und auf was man achten muß beim Schärfen.
Was nehmt ihr zum Schärfen der Messer ??
Huste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2006, 16:49   #2
Woodpacker11
Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2006
Beiträge: 34
Standard

Ich benutz so komisches Schleifgerät (siehe Bild)
da kommt nen bisschen Wasser rein und das Messer wird einfach durchgezogen geht super^^
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg R0011703.jpg (346,3 KB, 101x aufgerufen)
Woodpacker11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2006, 23:45   #3
schiessmeister
Administrator
 
Benutzerbild von schiessmeister
 
Registriert seit: 19.10.2005
Name: Gerhard
Stammgewässer: Ruhr, Norwegen
Ort: Essen
Beiträge: 3.600
Standard

Moin,
bei teuren Messern ist so ein Gerät unbrauchbar!
Es nimmt zu viel Material weg, ein guter Abziehstahl ist hier wohl besser.
Irgendwann muss eh ein Experte ran, da das gesamte Messer geschliffen werden muß. Bei den preiswerten Messern ist das egal und eine schnelle Lösung.
Die Frage ist, was gibt man für ein gutes Messer aus?
100 Euronen für ein gutes Küchenmesser ist preiswert, und ein Filetiermesser muss noch mehr vertragen können.
Ich pflege meine Messer mit einem Abziehstein, wenn das nicht mehr reicht, kommt der Nass - Schleifstein dran. Dann wieder die Feinarbeit von Hand. Zum guten Schluß wird alles mit Polierpaste und einer Pliesterscheibe abgezogen.

mfG. Gerd
__________________
Die Realität ist manchmal schlimmer als die Wirklichkeit

www.skarlovnik.de
www.angel-infopool.de
www.deutschland-angelforum.de
www.deutschland-angelfreunde.de
schiessmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2006, 07:53   #4
General
Moderator
 
Benutzerbild von General
 
Registriert seit: 07.04.2007
Name: Micha
Stammgewässer: Norwegen
Ort: Essen
Beiträge: 2.393
Standard

Hallo Daniel,
ich veröffentliche in Kürze mal eine Adresse eines Profi-Messerschleifers aus Aschersleben. Es ist ein Instrumentenschleifer. Ich kann dir sagen..... Jeder, der meine Messer, von diesem Experten geschliffen, in der Hand hatte, hat sich geschnitten!
Und dabei nimmt er nur 1,50 - 2 € pro Messer. Sowas bekommt man selbst nicht hin, selbst wenn man meint, man wäre gut.
Ich kann ihn wirklich sehr empfehlen!

Gruß Micha
General ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2006, 09:13   #5
Ulli3D
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Ulli3D
 
Registriert seit: 10.04.2007
Ort: Sankt Augustin
Beiträge: 177
Standard

Wenn's richtig scharf werden soll, dann gibt's entweder den Belgischen Brocken oder einen Arkansas Ölstein. Das ist aber dann was für Spezialisten.

Einfacher gehts mit Keramikstäben. Die gibt es in verschiedenen Längen (15 - 20 cm sind nicht schlecht). Der Schneidwinkel wird durch die schrägen Bohrungen im Halter erreicht, das Messer wird nur ohne Druck mit senkrecht gehaltener Klinge rechts und links an den Keramikstäben nach unten entlanggeführt. Je nach qualität des Stahls (für Filetiermesser ist C440 wahrscheinlich nicht verfügbar) sollte das Messer nach 8 - 10 Schärfbewegungen auf jeder Seite wieder Rasiermesserscharf sein, wenn die Schneide noch halbwegs im Winkel geschliffen ist. Die Keramikstäbe werden mit der Zeit immer dunkler vom Abrieb, der wird mit einem Spülmittel eingerieben und unter fließendem Wasser abgespült.

Eine gute und materialschonende Schärfmethode auch für Anfänger.
__________________
Petri aus Sankt Augustin

Ulli
Ulli3D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2006, 12:34   #6
schiessmeister
Administrator
 
Benutzerbild von schiessmeister
 
Registriert seit: 19.10.2005
Name: Gerhard
Stammgewässer: Ruhr, Norwegen
Ort: Essen
Beiträge: 3.600
Standard


Alles gute Vorschläge. aber der General hat gestern an einer Fingerkuppe vorgeführt, wie scharf sein Messer ist.
Also, die Klinge ging rein wie in Butter. TOLLER SCHLIFF =)

Gute Besserung, Gerd
__________________
Die Realität ist manchmal schlimmer als die Wirklichkeit

www.skarlovnik.de
www.angel-infopool.de
www.deutschland-angelforum.de
www.deutschland-angelfreunde.de
schiessmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2006, 14:36   #7
General
Moderator
 
Benutzerbild von General
 
Registriert seit: 07.04.2007
Name: Micha
Stammgewässer: Norwegen
Ort: Essen
Beiträge: 2.393
Standard

... ja ich weiß, es ist hier nicht der Plauderthread, ich möchte aber trotzdem auf Gerds Bemerkung reagieren.
Natüüüürlich, wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen!

Ich muß dazu bemerken, das ich lediglich die Klinge leicht berührt habe und nicht gezogen oder gar geschnitten habe.
Desweiteren möchte ich erwähnen, dass ich nicht am Umsatz des Messerschleifers beteiligt bin. Für diejenigen, die sich nicht zutrauen, einem Messer selbst den richtigen Schliff zu verpassen, eine durchaus denkbare Alternative. Auf Wunsch gibts per PN die Adresse.
Gruß Micha
General ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2008, 15:19   #8
Sunnyboy2406
Benutzer
 
Benutzerbild von Sunnyboy2406
 
Registriert seit: 13.07.2008
Name: Martin
Stammgewässer: Überall dort wo auch die Hechte jagen^^
Ort: Ilsenburg(Harz)
Beiträge: 38
Standard

Also ich lasse meine Messer von meinen Bruder schärfen der ist gelernter Fleischer und ich bin damit sehr zufrieden
__________________
ich glaube ich habe fischwahn
Sunnyboy2406 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2008, 18:19   #9
theduke
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von theduke
 
Registriert seit: 28.05.2008
Name: Wolf
Stammgewässer: Markgrafenteiche
Ort: Selb
Beiträge: 158
Standard

Also ich muß sagen, entweder bin ich oftmals zu dumm, oder habe es verlernt oder die falschen Messer bzw den falschen Wetzstein.
Manche unserer Messer bekomme ich super scharf, und manche eher stumpf als das ich sie schärfe.

Aber wer Zeit hat, und merkt sein Messer wird stumpf, der solle mal beim Metzger nachfragen...keine Sorge, jeder von euch hat doch einen Metzger und die meißten nehmen sich gerne euerer Probleme an.

Ein Freund von mir, hat sich so eine Leder Polierscheibe besorgt, wo er selber schleift, werde mich mal schlau machen und es hier berichten.
__________________
Bussy Wolfi
Mein Verein http://www.fischereiverein-selb.de/
Wir Bayern füttern die Fische rund und die Norddeutschen machen sie platt...
theduke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2008, 18:26   #10
Seebaer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Seebaer
 
Registriert seit: 19.11.2007
Name: Udo
Stammgewässer: Vereinsgewässer / Main
Ort: Unterfranken
Beiträge: 5.165
Standard

Schön das soooo alte Threads mal wieder nach oben kommen
__________________
Gestern ist Vergangenheit, morgen ist Zukunft, leben ist heute

Nur tote Fische schwimmen mit den Strom
Seebaer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright © deutschland-angeln.de